KOMMUNIKATIONSREGELN

Hinweise zu Verfahren der elektronischen Kommunikation mit  Maass Consulting

Zugänge im Sinne dieser Zugangseröffnung sind die in der Internetpräsentation sowie auf Geschäftspapieren von Datenschutz Oberbayern / Maass Consulting


1. Zugänge im Sinne dieser Zugangseröffnung sind die in der Internetpräsentation sowie auf Geschäftspapieren von Datenschutz Oberbayern / Maass Consulting veröffentlichten E-Mail-Adressen.

 

2. Maass Consulting / Datenschutz Oberbayern nimmt im Rahmen der elektronischen Kommunikation Dokumente in folgenden Dateiformaten entgegen:
               Adobe Acrobat ab 6.0 (.pdf)
               Text-Formate (.txt)
               Grafikformate: .jpg / .jpeg / .gif / .bmp / .tiff

Weitere Formate werden nach schriftlicher Erlaubnis seitens Datenschutz Oberbayern / Maass Consulting fallweise akzeptiert.              

3. In allen zulässigen Formaten dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (so genannte Makros) verwendet werden.

4. Die Gesamtgröße einer E-Mail inkl. aller Anhänge (Attachments) ist auf eine Größe von fünf Megabyte (MB) beschränkt.

5. In E-Mails mit ausführbaren Dateien (z.B. *.exe, *.bat) werden diese Anhänge ungelesen gelöscht.

6. Es wird das Einverständnis vorausgesetzt, dass E-Mails auf Viren und Spam überprüft werden. E-Mails, die als Viren oder Spam klassifiziert worden sind, werden ungelesen gelöscht und nicht weiter bearbeitet.

7. Sofern eine E-Mail nicht verarbeitbar ist (Viren, Spam, technische Probleme), erfolgt keine elektronische Rückinformation an den Absender. Es ist Angelegenheit des Absenders, bei Bedarf eine Bestätigung des korrekten E-Mail-Eingangs einzuholen.

8. Bei Schriftverkehr, der nach geltendem Recht der Schriftform bedarf, ist bis auf weiteres keine elektronische Übertragungsform zugelassen. Ausnahmen sind individuell im Vorfeld abzustimmen.